search
Betriebstechnik > Klebstoffauftrag

Klebstoffauftragautomat

 
  • image1
  

Zahnradschienen

Sorgen für einen exakt parallelen Vorschub auf beiden Seiten der Presse.

Manuelle Bedienung

Eine manuelle Regelung ermöglicht rasches Eingreifen des Bedieners. Dieser fährt auf dem Portal mit.

Pneumatische Höhenverstellung

Das Gussrohr wird in der Höhe pneumatisch verstellt. Mit einem Hub von 600 mm.

Breitenverstellung

Um eine grössere Präzision zu erreichen, wird das Gussrohr seitlich anhand einer Handkurbel verschoben.

Anhand einer Leimpumpe wird der Klebstoff vom Kontainerfass über das Gussrohr auf die Oberfläche aufgetragen.

Gussrohr

Löcher alle 9 mm und Standard-Breite von 625 mm. Beides kann ohne weiteres kundenspezifisch angepasst werden.

Klebstoffkontainer

Ablesbarer Klebstoffstand, einfaches Nachfüllen, verhindert das Austrocknen des Klebstoffes.

Leimpumpe

Die Leimmenge ist stufenlos regelbar und beträgt zwischen 120-200 g/m2.

 

Flussstop
    

Der Flussstop geschieht selbst bei Fahrgeschwindigkeiten von 20 m/min auf den Zentimeter genau.

Rücksog-Wirkung

Eine ausgeklügelte elektro-pneumatische Regelung ermöglicht eine Rücksog-Wirkung. Das verkürzt die Reaktionszeit und verhindert Pfützenbildung.

 

Das richtige Material

Damit der Klebstoff weder in Pumpe, Schläuchen, noch Ventilen aushärtet.

Sperrflüssigkeit

Das Gussrohr wird in einer Sperrflüssigkeit gelagert, die das Austrocknen verhindert.

Geringe Wartung

Nach der Verwendung wird das Gussrohr nur kurz äusserlich gereinigt und bis zum nächsten Einsatz in der Sperrflüssigkeit gelagert.

 

Wasser-Spray-System

Um bei trockenem Holz die zur Aushärtung nötige Feuchtigkeit zu erreichen, kann zusätzlich ein Wasser-Spray-System aktiviert werden. Dieses trägt vor und hinter dem Gussrohr einen feinen Wasserfilm auf.